· 

Moin aus Papenburg

Die 6a und 6c auf Klassenfahrt im Emsland

Montag, 18.05.2015:

13:00 Uhr: Nach entspannter Anreise, dem ersten Testen der Beschäftigungsmöglichkeiten und einem leckeren Mittagessen im "Jugendgästehaus Johannesburg" machen wir uns gleich auf zur Stadtrallye... 

 

17:00 Uhr: Zurück von der Stadtrallye...Wer hat der Stadt den Anker vor dem Rathaus geschenkt oder was ist ein Deichgucker? ...Zwei von vielen kniffeligen Aufgaben, welche die Schüler mit Bravour gemeistert haben.    

 

 

 

 


Dienstag, 19.05.2015:

7:37 Uhr: Einen wunderschönen Guten Morgen nach Aspe. Die Sonne scheint und nach einem kräftigen Frühstück geht es heute Vormittag ins Moor :-)

 

11:48 Uhr: Trotz Riesenschlammlöchern und gefährlichen Tieren, wie Libellen oder Schmetterlingen, sind wir ohne Verluste wieder heile aus dem Moor zurück. Es war ein großer Spaß und sehr informativ. Jetzt freuen wir uns auf die Meyer-Werft-Besichtigung heute Nachmittag.

 

17:25 Uhr: Was ist länger als fünf Fussballfelder, 80m hoch und verursacht staunende Blicke und offene Münder? ...die größte überdachte Schiffbauhalle der Welt! Ebenso riesig war die Begeisterung während der Besichtigung der Meyer-Werft. In der Halle konnten wir die fast fertige "Norwegian Escape" und die sich im Bau befindliche "Ovation of the Seas" bewundern. Wir erfuhren viele interessante Aspekte zur Geschichte der Meyer-Werft, hatten Einblick in verschiedenste Kabinentypen und trafen sogar Donald Duck.

 

18:56 Uhr: Der Tag verabschiedet sich mit einem eindrucksvollen Regenbogen und drei UFO´s.

 

Mittwoch, 20.05.2015:

7:09 Uhr: Moin! Heute ist schon der letzte Tag, aber dieser Tag bietet mit dem "Kletterwald Surworld" noch ein echtes Highlight. In einer Team- & Teen-Challenge stellen wir unter Beweis, wie gut wir als Team funktionieren können, bevor wir uns dann auf die 70 Kletterelemente in den verschiedenen Parcours wagen. Wir werden sehen, ob der Parcour "Fun", "Basic", "Speedy" oder "Sporty" den meisten Spaß bringt.

 

15:02 Uhr: Der Muskelkater für die nächsten Tage ist uns sicher ;-) ...es waren sehr sportliche und lustige Stunden beim Klettern.

 

16:57 Uhr: Wir kommen gerade aus dem "Zeitspeicher", einem interaktiven Museum, wo wir viele Dinge rund um die ATP-Autoteststrecke und zur Seefahrtsgeschichte ausprobieren konnten.

 

Nun warten wir auf das Abendessen und danach müssen wir leider "tschüß Papenburg" sagen. Es waren 3 tolle Tage :-)