· 

Bustag der 5. Klassen 2015

Am 20.08.2015 fand erneut der alljährliche Bustag für die neuen fünften Klassen statt. Mit großer Begeisterung folgten die Kinder der Sicherheitseinweisung. Durch seine lockere Art hatte der Polizist Herr Jopt die Kinder schnell für sich begeistern können, sodass sie ihm aufmerksam und mit viel Freude zugehört und keinen Unsinn gemacht haben. Anhand von lustigen Beispielen erklärte er den 10- bis 11-Jährigen die geltenden Sicherheitsvorkehrungen im Bus und das Verhalten in einer Notsituation. Um die komplette Aufmerksamkeit der Kinder zu bekommen, erklärte sich der ehrenamtliche Busfahrer Herr Zöllner dazu bereit, einen Notfall an der Sicherheitstür praktisch vorzuführen, wodurch er große Bewunderung erlangte. Nachdem die wichtigsten Punkte zum Verhalten in einem Bus erläutert waren, kam auch das richtige Benehmen an einer Bushaltestelle nicht zu kurz.


Auch draußen an der frischen Luft waren die Schüler immer noch aufmerksam und fokussiert auf eine weitere praktische Vorführung des Polizisten. Der Höhepunkt des Bustages war für die Kinder jedoch die Darstellung mit dem "coolen Heinz" (einem Kanister mit Wasser gefüllt). Dort wurden den kleinen Erwachsenen die Folgen des unkorrekten Verhaltens im Falle einer Gefahrenbremsung bildlich und praktisch veranschaulicht. Dazu beschleunigte der Busfahrer auf 30 km/h und bremste abrupt ab, sodass der mit fünf Litern Wasser gefüllte Kanister mit enormer Geschwindigkeit nach vorne geschleudert wurde. Nach dieser Vorführung herrschte bei den Kindern vollkommene Begeisterung und großes Erstaunen. Am Ende des Bustages kamen die Klassensprecher der 5b zu dem Polizisten Herrn Jopt und dem Busfahrer Herrn Zöllner um sich mit vollstem Respekt bei den beiden für ihre großartigen Dienste zu bedanken. Nun sind die neuen Schüler fürs Busfahren bestens gewappnet.

 

 

von Nele Marie Matheus, Norina Brakensiek und Nadine Weiser