· 

Teamwork macht „Grünes Klassenzimmer“ zum Erfolg

Bild: Helfer und Sponsoren sind stolz auf ihr „Grünes Klassenzimmer“(von links): Silke Miesler (Realschule Aspe), Sven Berger (Grünflächenamt), Monika Kunze (Kita MixMax), Heiko Prause (Firma Prause), Asaam Abou Taha (Firma Linnenbecker), Detlev Pankatz (Fachdienstleiter Forst), Andreas Wolf (Realschule Aspe), Christian Keller (Volksbank), Thorsten Zimmer (Kita MixMax) und Helga Urban (Grundschule Knetterheide).

 

Freude über ein gelungenes Projekt in Sachen Umwelt: Nach drei Jahren trafen sich Helfer, Förderer und Sponsoren des „Grünen Klassenzimmers“ im Schulzentrum Aspe zu einer Bestandsaufnahme. Die Verwandlung des grünen Bereichs des Schulgeländes in einen Erlebnisraum, der von Kindergarten, Grund- und weiterführenden Schulen genutzt werden kann, ist das Ergebnis vorbildlicher Teamarbeit. Neben dem bereits vorhandenen Teich und Apfelbäumen entstanden auf dem Gelände in Aspe eine Blumenwiese und ein Hochbeet. Außerdem gibt es im „Grünen Klassenzimmer “jetzt einen Container für die Aufbewahrung von Kleingeräten, und der etwas in die Jahre gekommene Zaun wurde erneuert. Tatkräftige Unterstützung für das Projekt erhielten die Initiatoren unter anderem von der Stadt Bad Salzuflen, der Volksbank und Unternehmen vor Ort.