· 

Erster Besuch des MINT-Tages

Am letzten Freitag, dem 27.11.15, besuchte die Schule zum ersten Mal den MINT-Tag in der Lipperlandhalle in Lemgo. Zu diesem Event fuhren nur Schüler mit, die sich vorher freiwillig gemeldet hatten. Die 14 Schülerinnen und Schüler und Konrektor A. Wolf fuhren um 9:20 mit einem gemieteten Bus am Schulzentrum ab. In Lemgo angekommen, hatten die Schüler erst einmal eine Stunde Zeit sich die verschiedenen Stände zum Thema MINT anzusehen. MINT? Das bedeutet Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik . An den Ständen wurden verschiedene interaktive Aufgaben zu den 4 Schwerpunkten gestellt. Zum Beispiel musste man ein einer Station mit Hilfe eines Schaltplanes einen Stromkreis so verkabeln, dass die Lampen leuchteten. An einem anderen Stand zum Thema Grobmotorik musste man 7 Nägel aufeinander stapeln und nur einer durfte das Brett berühren. Um Punkt 11 Uhr begaben sich die Jugendlichen dann in ihre vorher ausgewählten Workshops. Danach hatten sie noch einmal 30 Minuten Zeit sich frei zu bewegen. Um ca. 13 Uhr wurden die Teilnehmer dann auf dem Parkplatz des Schulzentrums nach einem erfolgreichen Tag entlassen.

von Fabian Pentecôte