· 

Arbeit zahlt sich aus

Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 (SoWi-Kurs) und einige aus dem 9. Jahrgang, die besonderen Einsatz für das Schulleben gezeigt hatten ("Realschüler machen Schule"), waren am 15. Dezember eingeladen, nach Berlin zu fahren. Um 7:00 Uhr morgens die Reise los. Es sollte fünf Stunden dauern, bis wir in Berlin ankamen. Im Paul-Löbe-Haus, dem Abgeordnetenhaus des Deutschen Bundestags, wurden wir von einem Mitarbeiter von Herrn Caesar, Herrn Trobisch, begrüßt. Wir durften ihm, in einer offenen Fragestunde, Fragen stellen. So haben wir in einer interessanten Gesprächsrunde viel mehr über die Arbeit der Abgeordneten erfahren. In der Empfangshalle des Paul-Löbe-Hauses wurde dann ein Gruppenfoto gemacht. Danach ging es zu einer kleinen Stärkung in die Kantine. Dort durften wir entspannen, in Ruhe essen und trinken. Im Anschluss ging es weiter in den Bundestag. Auf den Besuchertribünen des Plenarsaals durften wir nach einer interessanten Führung Fragen stellen und einige Hintergründe des Politikerlebens kennen lernen. Zum Abschluss gab es die Möglichkeit, den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche (Kurfürstendamm) zu besuchen. Um Mitternacht kamen wir sehr erschöpft von der Reise zuhause an, waren aber auch glücklich, einmal Berlin und den Bundestag gesehen zu haben.