· 

Die Kraft des Gesetzes

Nun kennen die Schüler fremder Nationalitäten die Unterschiede der Gesetze zwischen Deutschland und ihren Heimatländern und können unterscheiden, 

Der Jurist von Borries vom Amtsgericht Lemgo klärte die Flüchtlinge über die in Deutschland geltenden Gesetze und Strafen auf. 

Thematisiert wurden unter anderem die Themenbereiche Drogen, das Strafrecht für Jugendliche und das heiß diskutierte Thema Autofahren und Führerschein. Veranschaulicht wurde das Ganze mit Beispielen aus dem echten Leben, wie z.B. "Schwarzfahren" oder Folgen übermäßigen Drogenkonsums (Psychose). 

Damit auch keine Unklarheiten aufkamen, war ein Übersetzer mit dabei, welcher auf kurdisch noch einmal alles erklärte. Er forderte die Schüler jedoch auf, das Gesagte mit eigenen Worten zu wiederholen. Nun kennen die Schüler fremder Nationalitäten die Unterschiede der Gesetze zwischen Deutschland und ihren Heimatländern und können unterscheiden, was Sie dürfen und was nicht.

von: Norina Brakensiek und Nele Marie Matheus