· 

Überraschende Einblicke: Unser Schulleiter mag Eragon und Superman

 

In der letzten Woche durften wir ein Interview mit unserem Schulleiter Herrn Jan  Elstrod machen. Neugierig haben wir ihm ein paar Fragen gestellt und einige interessante Antworten bekommen. 

Zunächst ein paar private Dinge... 

 

Herr Elstrod hat am 08. September Geburtstag und wollte als Kind Feuerwehrmann werden. Erst nach dem Abitur interessierte er sich für das Lehramt. Schon früher waren Sport und Technik seine Lieblingsfächer, deshalb unterrichtet er diese jetzt mit viel Spaß. Außerdem hat er Mathe und Englisch studiert. In seiner Freizeit liest Herr Elstrod gerne und hat uns sogar seine Lieblingsbuchreihe ,,Eragon’’ verraten, die er den Schülern auch schon empfohlen hat.  

Er mag es, Volleyball zu spielen und verbringt seine Zeit gerne mit seiner Frau und seinen vier Kindern. Da interessierte uns schon, wie es ist, Zuhause und in der Schule immer Kinder um sich zu haben.

 

Herr Elstrod meinte, das könne man dann doch nicht miteinander vergleichen. Das sei schon ein großer Unterschied … :) 

 

Im Interview erzählte er uns begeistert, dass ihm unsere Schule gut gefällt und er die unterschiedlichen Unterrichtsmethoden, wie zum Beispiel mit dem Tablet zu arbeiten, toll findet.  Die Innenstadt von Bad Salzuflen kennt er noch gar nicht, da er eine 30 minütige Autofahrt zur Arbeit hat und für einen Stadtbummel noch keine Zeit hatte, aber in den Ferien möchte er das auf jeden Fall nachholen. 

 

Als kleine Spaßfrage haben wir Herrn Elstrod  zum Abschluss gefragt, welcher Superheld er gerne wäre. Darauf antwortete er, dass es doch am besten wäre Superman zu sein, da er alles kann und am coolsten ist. 

 

von den Schülerreporterinnen Maja und Ronja