Ich bin für euch da!

 

Tanja Liebscher

Schulsozialpädagogin der Realschule Aspe  

 

Als Schulsozialarbeiterin* biete ich:

  • Beratung und Einzelfallhilfe
  • Hilfe und Unterstützung bei Konflikten mit Freunden, Lehrer/Innen oder in der Familie
  • Beratung in allgemeinen Lebensfragen
  • Beratung bei Schulschwierigkeiten
  • Unterstützung in Erziehungsfragen
  • Kontaktherstellung zu Beratungsstellen
  • Unterstützung und Beratung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT)

Präventionsprogramme:

  • Klassengemeinschaft
  • Soziale Kompetenzen 
  • Umgang mit Gewalt, Mobbing oder Sucht

Meine Sprechzeiten: 

Mo – Do 8:00 – 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung Raum 1. OG 006

Tel.: 05222/9527299

E-Mail: t.liebscher@bad-salzuflen.de

 

(* = Die Schulsozialarbeit bildet das Bindeglied zwischen Familie, Schule sowie der Kinder- und Jungendhilfe. Aufgabe der Schulsozialarbeit ist es, Kinder und Jugendliche bei ihrer individuellen Entwicklung zu fördern, sowie Benachteiligungen zu vermeiden bzw. abzubauen.)

   



Helfer in kleinen und großen Notlagen! 

 

Bezirksbeamter Werl Aspe - Ingo Tünker 

Als Bezirksbeamter der Polizei arbeite ich eng mit der Realschule Aspe zusammen. Bei Problemen in der Schule und Freizeit stehe ich Euch /Ihnen gerne beratend zur Seite.

  

Kontakt: Polizei NRW Kreis Lippe
ingo.tuenker@polizei.nrw.de

Schülerstraße 31, 32108 Bad Salzuflen

 

Telefon: 05222 9818-1774

 

Artikel über die Arbeit von Herrn Tünker an unserer Schule:



Kenne Deine Möglichkeiten! 

 

Deine Berufsberaterin: Angela Döring

Seit 2013 bin ich Ansprechpartnerin für alle Themen rund um die Berufswahl. Ich begleite die Schülerinnen und Schüler bei der Berufsfindung und zeige Möglichkeiten nach dem Schulabschluss auf. Dabei informiere ich sowohl über Ausbildungsberufe als auch über das Angebot der weiterführenden Schulen. Als Mitglied des Arbeitskreises „Messe Senkrechtstarter“ bespreche ich auch mit anderen Akteuren neue Möglichkeiten, um das Thema Berufswahl interessanter zu gestalten. Als Kofinanzier stellt die Agentur für Arbeit auch sicher, dass weitere Projekte der vertieften Berufsorientierung das schuleigene Angebot sinnvoll ergänzen. So entstand bspw. das Berufsorientierungsbüro, in dem sich Schüler störungsfrei beraten lassen können und eigenständig Informationen über Berufe mit Hilfe von Print und digitalen Medien einholen können. Auch konnte durch die Finanzierung der Agentur für Arbeit das gelungene Projekt Jump Start erfolgreich fortgeführt werden.

 

Kontaktmöglichkeiten: 

Beratungen finden jeden 2. Montag im Monat im Berufsorientierungsbüro in der Schule statt oder nach vorheriger Vereinbarung in der Agentur für Arbeit Bad Salzuflen, Hoffmannstr. 6, 32105 Bad Salzuflen.

 

E-Mail: Detmold.151-U25@arbeitsagentur.de

Telefon: Servicenummer der Agentur für Arbeit: 0800 4 5555 00 (Mo bis Fr 08.00 - 18.00 Uhr)

Postanschrift: Agentur für Arbeit Detmold, 32753 Detmold